Forellen im Herbst – aber nicht jede …

Forelle im EimerNein, bitte nicht jetzt! Schon am Ruckeln und am Bogen konnte man es sehen: Eine Forelle. Hoffentlich eine Regenbogenforelle. Die kann man noch bis 14. Dezember angeln…

Aber, wie sollte es anders sein. Natürlich war es eine Seeforelle. Das ganze Jahr über habe ich nur eine maßige Seeforelle gefangen. Und jetzt wieder, aber leider zur falschen Zeit und zu klein war sie auch noch. Gute 30 cm. Für eine Regenbogenforelle ausreichend, aber nicht für jene hier. Continue reading

Endlich wieder Aal am Ammersee!

Erst letztes Jahr bin ich wieder auf den Geschmack gekommen. Eher zufällig: Eigentlich war ich im Herbst auf Zander unterwegs. Wie immer mit Köfi auf Grund.

Es war schon dämmerig, als plötzlich etwas angebissen hat. Ein kurzer Ruck, ca. 30 cm Schnur im Lauf. Kurze Pause, und wieder ein kleiner Ruck. „Hm“ dachte ich, „das ist KEIN Zander, das ist typisch für Aal“. Kurz darauf konnte ich einen 65 cm Aal landen. – Ab diesem Tag war ich wieder Aal infiziert. Um es nur kurz zu erwähnen: Aale und der Ammersee waren die letzten Jahre wirklich keine Freunde mehr Continue reading