Anfischen am Walchensee

Wie schon so oft, habe ich am Vortag den absoluten Wahnsinn getrieben: Angelsachen herrichten, Spinnrute ummontieren, Wathose und Gummistiefel einpacken, Ersatzkleidung, Verpflegung organisieren, Digicam einpacken … Egal wie – es ist zwar immer zu viel, aber im Fall der Fälle ist man dann doch auf alles vorbereitet. Weiterlesen

Kurzbericht zum Huchen-Angel-Treff, 19.12.2010

Ein paar „verrückte“ Angler waren draußen am Lech,
trotz der schwierigen Anfahrt!

Um 7.00 Uhr bin ich aus München losgefahren; da war noch alles in Ordnung. Ab FFB fing es dann richtig an zu schneien. – Und die letzten Kilometer nach Unterbergen konnte man zwecks Schneeverwehungen und schlechter Sicht nur noch mit 30 km/h über die Landstraße fahren.

Um 8.30 Uhr am Parkplatz der Staustufe 22 angekommen, war ich trotzdem nicht der Erste, und im Laufe des Tages wurden es dann auch immer mehr Angler – in Anbetracht der Tatsache, dass es in ganz München so gut wie keine Karten mehr für die Lechstaustufe 22 /23 gibt, war richtig was los …

Weiterlesen

Angel- und Fang-Tipps zur Lechstaustufe 22 / 23

Die Lechstaustufe 22 / 23 (Unterbergen-Mering) ist wirklich kein einfaches Gewässer. Einerseits ist das gesamte Gebiet sehr groß, andererseits äußerst unterschiedlich. Von schönen Flussstrecken, über kleine Altwasser-Zweige bis hin zu breiten Stauseeflächen kann der begeisterte Angel-Fan alles am Lech finden. Da diese Gebiet sehr Natur belassen wurde, ist das Angeln an viele Stellen wirklich schwer. Was im Sommer fast aussichtslos ist, kann im Winter zur richtigen Erkundungstour führen. Da kommt man dann auch schön an das Wasser ran. Weiterlesen

Forellen im Herbst – aber nicht jede …

Forelle im EimerNein, bitte nicht jetzt! Schon am Ruckeln und am Bogen konnte man es sehen: Eine Forelle. Hoffentlich eine Regenbogenforelle. Die kann man noch bis 14. Dezember angeln…

Aber, wie sollte es anders sein. Natürlich war es eine Seeforelle. Das ganze Jahr über habe ich nur eine maßige Seeforelle gefangen. Und jetzt wieder, aber leider zur falschen Zeit und zu klein war sie auch noch. Gute 30 cm. Für eine Regenbogenforelle ausreichend, aber nicht für jene hier. Weiterlesen